Christian und Johann Fuchs.

 

                                        Kunst kommt von Kunst.
   Können kommt vom Handwerk.
                                      Buchbinderei kommt von Fuchs.

Die kunst der kunst zu dienen

Das Bewusstsein mit traditioneller Handwerkskunst neue Produkte zu kreieren, den Auftrag als Aufgabe zu sehen und damit Zufriedenheit zu schaffen, macht den Beruf des Buchbinders zur Berufung.

Seit seiner Jugend war Johann Fuchs passionierter Buchbinder und diente als leitender Angestellter in Produktion, Außendienst, Kundenbetreuung und vor allem in der Lehrlingsausbildung. Die Begeisterung für das Handwerk spiegelte sich auch in einer kleinen hauseigenen Werkstatt wider, wo Sohn Christian bereits als Kind viel Zeit mit seinem Vater verbrachte.

„Ich war immer gerne mit meinem Vater in der Werkstatt, habe mitgeholfen zu schleifen, sägen oder mit dem Pinsel Leim aufzutragen. Der grundsätzliche Zugang zum Handwerk wurde mir quasi in die Wiege gelegt.“