HANDWERK, WIE WIR ES LIEBEN.

Traditionelles Handwerk. Auch heute noch werden die gleichen Werkzeuge wie vor Jahrhunderten verwendet. Die Mischung aus alten und neuen Möglichkeiten vereint dabei Tradition und Moderne.

Was im 15. Jahrhundert einem elitären Kreis vorbehalten war, ist heute zur Selbstverständlichkeit geworden: Das Buch. Die Anforderungen an das Buchbinderhandwerk haben sich stark verändert, die Kompetenz jedoch hat nach wie vor ihre Gültigkeit.

Durch das digitale Zeitalter und die neuen Medien hat die Selbstverständlichkeit „Buch“ eine moderne Konkurrenz bekommen. Hi-Tech Buchproduktionsstraßen erzeugen – bei zeitgleich steigender Analphabetenrate – inflationäre Auflagen zu inflationären Dumpingpreisen; andererseits ist das iBook auf dem Vormarsch und wird den Markt erobern, wie damals das Buch mit der Erfindung des Buchdrucks. Trotz allem wird das alte Handwerk durch Kreativität und neue Herangehensweisen noch viele Märkte bedienen.

„Meisterliche Techniken, Wissen und handwerkliche Ausführung in Harmonie mit digitaler Technik ergeben zeitgemäße Produkte in höchster Qualität."

Wir lieben Herausforderungen und glauben an die Zukunft des Handwerks und an ein „Weiterkleben nach dem Tod“.

Christian Fuchs und das gesamte Team