• Die Letter ist eine Drucktype in rechteckiger Form, die aus Holz oder Bleilegierung besteht. Durch Aneinanderreihung der Lettern entsteht der Schriftsatz.

  • Die Handpresse - durch Drehung des Pressbengels wird der Tiegel (Druckplatte) nach unten bewegt und der erforderliche Druck auf die Druckform erzeugt.

  • Die Zeilen-Gieß- und Setzmaschine übernimmt alle beim Handsatz zu verrichtenden Tätigkeiten: Heranholen der Typen, Zusammenstellung zu Wörtern und Zeilen, Auseinandernehmen und Wiedereinordnung der Lettern.

  • Holzschnitt und Klischeeprägung

  • Einrichten der Maschinen

Druckwerkstatt der grafischen Künste

Vielfältiges Kursprogramm ab 2019

Im 1. OG der Buchbinderei Fuchs entsteht die „Druckwerkstatt der grafischen Künste“, wo im laufenden Kursprogramm alle analogen Kunstdruckverfahren und die handwerkliche Sinnerfahrung und das Begreifen von Sprache, Schrift und Druck vermittelt werden.
Folgende Kunst- und Kulturhandwerkstechniken sollen vermittelt werden:
> Papierschöpfen, Scherenschnitt, Origami
> freies Zeichnen, Schrift, Kalligrafie
> analoge Druckverfahren mit Druckformenherstellung
   · Tiefdruck (Radierung)
   · Hochdruck (Abzieh- Andruckpresse, Handtiegel,
     Linol- und Holzschnitt, Blei- und Holzschriften)
   · Flachdruck (Lithografie und Handoffset)
   · Siebdruck